Expertenanhörung zur Sonderbucher Steige

Am 19.07.22, trafen sich auf den Hessenhöfen interessierte Bürger, Teilnehmer der Planungswerkstatt und Experten für verschiedene Gebiete die bei der Planung der Zukunft unserer Steige wichtig sind. Nachdem unser Landrat, Heiner Scheffold, in seiner freundlichen Begrüßung nochmals klar gestellt hat, dass die Prüfung der Optionen für die Kreisstraße auf der Alb von der Raumschafft, also …

Gesetzliche Grundlagen und Förderbedingungen beim Aus- und Neubau einer Kreisstraße

Daniela Baumann, die Pressesprecherin des Landratsamts gab der Schwäbischen Zeitung gegenüber eine Stellungnahme ab, in der sie die Tempobeschränkung auf der Steige begründete und erklärte, warum derzeit eine Gewichtsbeschränkung bergab noch nicht verhängt wurde: „<Da es sich bei der Sonderbucher Steige um eine Kreisstraße mit überörtlicher Bedeutung handle und sie dadurch allen Nutzergruppen offen stehe, …

Portrait: Nina Aksoy

Ich lebe von Geburt an in Blaubeuren. In meinem Elternhaus in der Gerbergasse kann ich von meinem Wintergarten aus die Sonderbucher Steige Jahr ein Jahr aus erleben. Ich sehe, höre und rieche sie. Ich benutze sie mehrmals die Woche. Meine Großmutter ist eine gebürtige Sonderbucherin.  Es sind dort oben nicht nur meine kindlichen Wurzeln tief …

Die Funktion der K7406

Die K7406 verläuft über die „Bermaringer Steige“ und die „Sonderbucher Steige“ von Bermaringen nach Blaubeuren. Sie ist der kürzeste Weg um etwa von Tomerdingen, Radelstetten, Scharenstetten, Lonsee, Urspring und Luitzhausen nach Blaubeuren zu gelangen. Sie verbindet somit, über die Gemeinde Dornstadt verlaufend, die Gemeinden Lonsee und Blaubeuren miteinander. Somit hat sie eine überörtliche Funktion inne. …

Neue Bauwerksuntersuchungen an der Steige und Begrenzung auf 30 km/h

Heute, 30.6.22 gab das Landratsamt auf seiner, eigens zum Projekt „Sonderbucher Steige“ eingerichteten, Homepage (www.zukunft-sonderbucher-steige.de) bekannt, dass die maximal zulässige Geschwindigkeit auf der Sonderbucher Steige nun auf 30 km/h beschränkt werden wird. Diese Entscheidung wurde aufgrund der nun vorliegenden Ergebnisse der objektbezogenen Schadensanalyse zum oberen und unteren Bauwerk durchgeführt. Weitere Maßnahmen, so das Landratsamt, würden …

Auftaktveranstaltung

Am 30. Mai 2022 trafen sich Kreistagsabgeordnete und interessierte Bürger organisiert vom Kommunikationsbüro Ulmer aus Stuttgart, zur Auftaktveranstaltung der vom Landratsamt ausgeschriebenen Planungswerkstatt. Für alle, die erst im Nachhinein davon erfuhren, oder an dem Termin verhindert waren, und sich dennoch informieren wollen, verlinke ich die betreffenden Zeitungsartikel: Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 31.05. Kommentar von …

Kreisräte auf geführter Bustour zwischen Sonderbuch und Blaubeuren

Die Bürgerinitiative von Sonderbuch hatte die Kreisräte für den Freitag, 13.05.22 zu einer geführten Bustour zwischen Sonderbuch und Blaubeuren geladen, um sie bei der Rundfahrt über ihre Perspektive auf die derzeitige Informationslage zu informieren. Einige Kreisräte folgten dieser Einladung und stiegen am Freitag um 15:00 Uhr am Sonderbucher Dorfgemeinschaftshaus in den Bus. Dem Schreiber dieser …

Stellungnahme zum Zeitungsartikel in der swp vom 13.04.

Nach der letzten Kreistagssitzung am 14.04. reagierte die sonderbucher Bi zur Rettung der sonderbucher Steige“ mit einem Pressestatement in der Südwestpresse, in welchem sie das Vorgehen des Landratsamts als „grob unsportlich“ und „dreist“ bezeichnete. Sie bezog sich dabei auf die Information und Diskussion in der Kreistagssitzung über den Felssturz, der sich Mitte März ereignete. (Nachzulesen …

Kreistagssitzung vom 11.4.22

Am 11.4.22 fand eine Sitzung des Ausschuss für Umwelt und Technik statt, in der Bericht über die geologischen Untersuchungen gegeben wurde und über die Planung der anzustrebenden Bürgerbeteiligung beraten wurde. Die Sitzungsvorlage finden Sie hier: Sitzungsvorlage Der Tagesordnungspunkt „K 7406 Sonderbucher Steige, Informationen zum aktuellen Stand und zur Bürgerbeteiligung“ führte die Sitzung des Ausschusses für …

Wird der Sonderbucher Radweg nun zur Kreisstraße?

Der Herbst ist fühlbar angebrochen. Die Entscheidung naht. Laut der Beschlussvorlage der Kreistagssitzung soll nach Abschluss der Vorplanungen im Herbst 2021 ein Beschluss über die zu planende Variante getroffen werden. Wir sind die Menschen, über die dann entschieden wird. Zu jedem fühlenden und empathischen Wesen gehört seine ihm entsprechende Umwelt. Die Welt, die es umgibt, …